Aktuelles

13.01.2015

Das war unser Landesparteitag in Eisenach

Am vergangenen Sonnabend wurde Tobias Kammler mit 93,6 % der gültigen Delegiertenstimmen zum neuen Vorsitzenden unseres Landesverbandes auf dem Landesparteitag der NPD in Eisenach gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Patrick Wieschke, legte in einem ausführlichen Rechenschaftsbericht dar, weshalb er nicht noch einmal kandidiere. Kammler dankte dem ehemaligen Vorsitzenden für knapp drei Jahre Erfolgsarbeit. „Auch wenn der [...]

weiter

29.12.2014

Vorsicht, nervende Touristen

Berlin ist das Mekka für Touristen als Stadt der Ausgeflippten; insbesondere die Problembezirke Kreuzberg, Friedrichshain oder Neukölln. Bewohner dieser Bezirke fühlen sich von beim Abhängen, koksen oder gammeln belästigt und begafft. Die Touristen geben auch kaum Geld für Kiezprojekte, arbeitsscheue Bettler oder Drogen-Junkies. Und da ist es dann bei den kiffenden Stadtindianern, Amok-Radfahrern und Asyl-Schmarotzern [...]

weiter

24.12.2014

Wir wünschen…

weiter

22.12.2014

PEGIDA – Schande oder Zukunft für Deutschland?

Der Ton der politischen Klasse gegen die PEGIDA-Demonstranten in Dresden wird zunehmend rauer. So verstieg sich Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) vor dem 9. PEGIDA-Spaziergang zu der Aussage, dass die dortigen Demonstranten eine „Schande für Deutschland“ seien. Auch der BILD-Kolumnist Franz Josef Wagner sprach vergangene Woche im Zusammenhang mit den Demonstranten von Dresden in diffamierender Manier [...]

weiter

14.12.2014

NPD-Vorsitzender Frank Franz: Die Gegenproteste am 13. Februar 2010 in Dresden waren nicht friedlich

Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Kritik an der „Dresdner Justiz“ geübt, weil diese die Aufhebung seiner Immunität als Landtagsabgeordnetem beantragt hat. Ramelow wird vorgeworfen, an einer Blockade des Gedenkmarsches der „Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland“ zum Gedenken an die Zerstörung der sächsischen Landeshauptstadt durch alliierte Bomberverbände am 13. Februar 2010 in Dresden teilgenommen zu haben. In [...]

weiter

11.12.2014

Abschiebestopp: Strafanzeige gegen Ramelow wegen Untreue und Rechtsbeugung

Der Landesgeschäftsführer der Thüringer NPD hat gestern bei der Staatsanwaltschaft Erfurt Strafanzeige gegen den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow gestellt. Aufgrund des Abschiebestopps von 1.900 Ausländern für vier Monate habe sich Ramelow der Rechtsbeugung und Untreue schuldig gemacht, so Kammler. Außerdem reicht er eine Beschwerde beim Landesrechnungshof ein. In der Strafanzeige heißt es unter anderem: „Die [...]

weiter

03.12.2014

Verfassungsgerichtshof: Klage der NPD gegen Sozialministerin erfolgreich

Der Thüringer Verfassungsgerichtshof verkündete heute seine Entscheidung über eine Klage der Thüringer NPD gegen die amtierende Sozialministerin Heike Taubert und gab den Nationaldemokraten Recht. Taubert habe mit ihrem Aufruf zu Protesten gegen den NPD-Landesparteitag im März die Grenzen des Zulässigen sowie ihre Kompetenzen überschritten, so die Richter. Die als Finanzministerin gehandelte Taubert in einer rot-rot-grünen [...]

weiter

28.11.2014

Was wäre, wenn…?

Als Scharia-Polizei liefen mehrere jüngere Personen, darunter großenteils Ausländer, Anfang September durch Wuppertal, um religiöse Ratschläge (keine Musik hören, kein Schweinefleisch essen, keinen Alkohol trinken etc.) an Passanten zu geben. Kurz danach brandete Empörung auf, die im Verbot jeder IS-Propaganda in der BRD mündete. Dann war schnell wieder Ruhe. Religiöse Ratschläge seien ja schließlich nicht [...]

weiter

04.11.2014

Erste Stellungnahme des neuen Parteivorsitzenden: 50 Jahre für Frieden, Freiheit und Souveränität

Liebe Kameraden und Freunde, der 35. ordentliche Bundesparteitag liegt nun hinter uns. Ein Parteitag, von dem viele Signale ausgehen. Im 50. Jahr ihres Bestehens haben die Delegierten nicht einfach nur einen neuen Parteivorstand gewählt, sondern bewiesen, daß unsere NPD nicht tot, nicht gespalten und nicht kaputt ist. Vielmehr haben wir einmal mehr deutlich gemacht, daß [...]

weiter

31.10.2014

Mündelbürger

Die Botschaft des Wahlvolkes in Sachsen, Brandenburg und Thüringen an die Politik lautet unmißverständlich: „Bitte fahrt mit uns Schlitten, und haltet uns unangenehme Wahrheiten und die, die sie verbreiten, vom Halse! Unsere Zukunft ist uns Wurst.“ Daher empfiehlt es sich vielleicht, politisches Aufklärungsmaterial grundsätzlich am Anfang mit folgendem Warnhinweis zu versehen: „Der nachfolgende Text enthält [...]

weiter

« Vorherige Beiträge  

Für sie im Stadtrat

Seit der Kommunalwahl 2009 vertreten Nationaldemokraten im Weimarer Stadtrat und im Ortsteilrat von Weimar-West Ihre Interessen. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD.

Weimarer Landbote

Vielleicht kennen Sie unsere neue Regionalzeitung für Weimar und das Weimarer Land, den „Weimarer Landbote“, schon. Hier können Sie ihn herunterladen oder in gedruckter Form kostenlos bestellen.

Umwelt & Aktiv

Informieren und mitdiskutieren

Inszenierter Terror

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen der NPD Thüringen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD Weimar / Weimarer Land
  • Postfach 22 26
  • 99403 Weimar
 

Kontaktformular

Sie wünschen

Ich möchte die NPD Weimar mit einer Spende unterstützen.

Ich spende:

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, daß meine Daten elektronisch übermittelt und verarbeitet werden, und daß die Nationaldemokratische Partei Deutschlands mir weiteres Informationsmaterial zuschickt.

Anrede
Vorname*
Name*
Straße*, Nummer*
PLZ*
Ort*
EPost*
Alter