Kultur & Brauchtum

11.10.2013

Man sieht sich – Zum Zwiebelmarkt in Weimar

Lebendiges Brauchtum im Zeichen des kunstvoll, geflochtenen Zwiebelzopfes, Kultur jenseits von Goethe und Schiller. Die nächsten Oktobertage hindurch, wird unsere altehrwürdige Heimatstadt wieder zum Schauplatz eines Ereignisses der besonderen Art. Nach der urkundlichen Ersterwähnung am 4. Oktober 1653, geht der Ruf von Thüringens ältestem Volksfest, dem traditionellen „Zwiebelmarkt“, zum nunmehr 360. Mal in die Welt. […]

weiter

20.09.2013

„Es war einmal…“ – Zum 150. Todestag des Juristen, Philologen und Märchensammlers Jakob Grimm

„Eine arme Witwe, die lebte einsam in einem Hüttchen, und vor dem Hüttchen war ein Garten, darin standen zwei Rosenbäumchen, davon trug das eine weiße, das andere rote Rosen; und sie hatte zwei Kinder, die glichen den beiden Rosenbäumchen, und das eine hieß Schneeweißchen, das andere Rosenrot“. Mit diesen Worten beginnt eines der wohl stimmungsvollsten […]

weiter

30.03.2013

Ostern – Nordisches Fest

Das Osterfest wird heute gern als das Hauptfest der Christen bezeichnet. Daß es aber schon viel älter ist, kann man bei eingehender Betrachtung unschwer erkennen. Da ist zunächst einmal der Zeitpunkt. Ostern fällt immer auf den 1. Sonntag nach dem Vollmond, der auf die Frühlings – Tag- und Nachtgleiche folgt. Es ist das alte heidnische […]

weiter

24.01.2012

Preußentum als idealistische Geisteshaltung – Zum 300. Geburtstag Friedrichs des Großen am 24. Januar 2012

1947 lösten die alliierten Siegermächte mit dem Kontrollratsgesetz 46 den Staat Preußen auf. Im Dekret hieß es: „Der Staat Preußen, der seit jeher Träger des Militarismus und der Reaktion in Deutschland gewesen ist, hat in Wirklichkeit zu bestehen aufgehört.“ Damit siegten die staatsfeindlichen Mächte des Liberalkapitalismus und Kommunismus über Preußen als Hort des idealistischen Staatsgedankens. […]

weiter

24.12.2011

Einmal im Jahr, in der Heiligen Nacht

Einmal im Jahr, in der Heiligen Nacht, verlassen die toten Soldaten die Wacht, die sie für Deutschlands Zukunft stehen und kommen nach Haus, nach Art und Ordnung zu sehen. Schweigend treten sie ein in den festlichen Raum – den Tritt der genagelten Stiefel, man hört in kaum – sie stellen sich still zu Vater und […]

weiter

14.04.2011

Wahre Kunst

In Zeiten des demografischen Niederganges ist es verständlich, daß die Deutschen nicht mehr selbst in der Lage sind, das Kulturgut des ehemaligen „Landes der Dichter und Denker“ zu verwalten, geschweige denn zu repräsentieren. Ab Herbst 2011 wird deshalb auch das 1937 eingeweihte „Haus der Deutschen Kunst“ (HDK) einen braunen Führer erhalten: Der Zentralafrikaner Okwui Enwezor […]

weiter

18.08.2009

Standpunkt: „Bauhaus-Museum“

Das Kultur- und Tourismuskonzept der NPD ist, im Gegensatz zu dem, der derzeit in Weimar bestimmenden Kultur- und Tourismusfunktionäre, nicht von ideologischen Schranken beengt. Deshalb lehnen wir Nationaldemokraten den Neubau eines Bauhaus-Museums als solches nicht grundsätzlich ab. Was der Entwicklung des hiesigen Fremdenverkehrs nützt und Arbeitsplätze sichern hilft oder neue entstehen läßt, findet, unter bestimmten […]

weiter

 

Für sie im Stadtrat

Seit der Kommunalwahl 2009 vertreten Nationaldemokraten im Weimarer Stadtrat und im Ortsteilrat von Weimar-West Ihre Interessen. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD.

Weimarer Landbote

Vielleicht kennen Sie unsere neue Regionalzeitung für Weimar und das Weimarer Land, den „Weimarer Landbote“, schon. Hier können Sie ihn herunterladen oder in gedruckter Form kostenlos bestellen.

Umwelt & Aktiv

Informieren und mitdiskutieren

Inszenierter Terror

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen der NPD Thüringen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD Weimar / Weimarer Land
  • Postfach 22 26
  • 99403 Weimar
 

Kontaktformular

Sie wünschen

Ich möchte die NPD Weimar mit einer Spende unterstützen.

Ich spende:

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, daß meine Daten elektronisch übermittelt und verarbeitet werden, und daß die Nationaldemokratische Partei Deutschlands mir weiteres Informationsmaterial zuschickt.

Anrede
Vorname*
Name*
Straße*, Nummer*
PLZ*
Ort*
EPost*
Alter